querdenker color 600

 

Was ist der Querdenker-Preis?

Mit dem Querdenker-Preis, der künftig alle zwei Jahre verliehen werden soll, möchte der Saarländische AnwaltVerein eine Person auszeichnen, die sich in besonderer Art und Weise um das Recht in all seinen möglichen Ausprägungen und Facetten, in seiner das gesellschaftliche Zusammenleben ordnenden und strukturierenden Funktion verdient gemacht hat.

Es sollen aber nicht alleine nur Persönlichkeiten oder gar Juristen ausgezeichnet werden, sondern die Ehrung richtet sich ausdrücklich auch an sonstige Institutionen jedweder Art und juristische Personen wie Unternehmen, Verbände oder auch nicht rechtsfähige Vereine. Im Zentrum der Auszeichnung steht neben dem Verdienst um das Recht auch der persönliche oder sachliche Bezug zum Saarland und damit zu allen Saarländerinnen und Saarländern.

Mehr dazu >

Der Querdenker-Preisträger 2018

Zum ersten Preisträger nominiert wurde posthum Nikolaus Warken (1851 – 1920). Er war Anführer des ersten Bergarbeiterstreiks im Saarland und Gründer des Rechtschutzvereins, der die Aufgabe hatte, den Bergarbeitern Schutz bei der Vertretung ihrer Interessen zu bieten.

Mehr dazu >